Felgen ET und Einpresstiefen Rechner

Was ist ET bei Felgen? Direkt hier finden Sie die Erklärung der Einpresstiefe bei Felgen und können mit dem Felgenrechner bzw. ET Rechner schnell und einfach den Unterschied in der ET von Alufelgen oder Stahlfelgen berechnen.

Was macht der Unterschied der Einpresstiefe aus? Wie würden die neuen Räder im Vergleich zu den alten Felgen stehen? Hier der Felgenrechner bzw. ET Rechner zur Berechnung der Einpresstiefe.

Bitte geben Sie hier die Daten zu der jetzigen Felge und die der gewünschten Felge an:

jetzige Felgengröße: neue Felgengröße:
Felgenbreite Felgenbreite
Spurplatte (in mm) (optinal) Spurplatte (in mm) (optinal)
Einpresstiefe Einpresstiefe
 

Was ist ET bei Felgen?

Die ET ist die Einpresstiefe bei Felgen. Die Einpresstiefe ist der Abstand von der Felgenmitte, gemessen von Felgenhorn zu Felgenhorn, und der inneren Auflagefläche der Felge. Die Einpresstiefe (ET) wird in mm angegeben.

Mit innere Auflagefläche ist die Fläche der gemeint, welche an der Radnabe des Fahrzeugs anliegt, also an der Bremsscheibe bzw. der Bremstrommel.

Bei einigen Felgenherstellern lautet die Bezeichnung auch „IS“ oder „Offset“ (Offset, engl. In diesem Zusammenhang bedeutet es so viel wie „versetzt“ oder „verschoben“. Andere Hersteller geben nur die Bezeichnung „+“ oder“ –„ in Verbindung mit der Einpresstiefe in mm an, also z.B. „+45“ oder „-5“.

Die Arten der Einpresstiefe (ET):

Die Einpresstiefe kann 0, postiv (+) oder negativ (-) sein.

ET 0:

Die ET ist 0, wenn die innere Auflagefläche der Felge exakt in der Mitte der Felge, gemessen von Felgenhorn zu Felgenhorn, ist.

Positive Einpresstiefe:

Die Einpresstiefe ist positiv, wenn die innere Auflagefläche, bezogen auf die Radmitte, nach außen versetzt ist. Die Felge steht also insgesamt weiter in den Radkasten hinein und die Spurweite ist kleiner.

Merke: Je größer die ET-Zahl, desto weiter steht die Felge nach innen.

Ein Bsp: ein Alurad 8J ET45 steht im Radkasten 10mm weiter nach innen als ein Rad mit 8J ET35.

Negative Einpresstiefe:

Die Einpresstiefe ist negativ, wenn die innere Auflagefläche, bezogen auf die Radmitte, nach innen versetzt ist. Die Felge steht also insgesamt weiter aus dem Radkasten heraus und die Spurweite ist größer.

Merke: Je kleiner die ET-Zahl, desto weiter steht die Felge nach außen.